1 von mind. 10 Millionen

Neuschwanstein
Neuschwanstein

Am Ticketschalter für die Besichtigung von Schloss Neuschwanstein stand um 10 Uhr vormittags auf einem Hinweisschild, dass nicht vor 16 Uhr mit einer Besichtigung gerechnet werden kann. Die Schlange von etwa 100 m Menschen vor dem Schalter haben den Entschluss zur Besichtigung schnell sterben lassen. Normaler weise ist die Warteschlange mehrere Hundert Meter lang und um diese Zeit kaum noch mit einem Ticket zu rechnen. Da haben wir ja einen „guten“ Tag erwischt.

Panorama Forggensee-Schwangau
Panorama Forggensee-Schwangau

Entgegen dem Tourismustrend sind wir, ohne Ticket, zu Fuß Richtung Schloss gegangen.

Neuschwanstein
Neuschwanstein
Innenhof Neuschwanstein
Innenhof Neuschwanstein

Je näher man dem Schloss kommt, um so mehr Menschen trifft man. Obwohl der Tag einer der wenigen mit „geringer“ Besucherzahl war, sind doch für meine Begriffe reichlich viele Menschen um das Schloss herum unterwegs. (Na ja, wir ja auch 😉 )

Natürlich muss man ein Foto von Neuschwanstein machen und natürlich (wie alle anderen auch) von der Marienbrücke.

Wenn man es geschafft hat endlich auf der Brücke zu stehen und sich einen Platz erkämpft hat, braucht man bei dem Gedränge und Geschubse, eine kurze Belichtungszeit damit das Foto nicht verwackelt ist.

Weg zur Marienbrücke
Weg zur Marienbrücke
Marienbrücke
Marienbrücke

Generationen von Fotografinnen und Fotografen, Knipserinnen und Knipsern, Smartpfonebedienerinnen und Smartpfonebedienern haben genau dieses Motiv abgelichtet. Und wenn unser Tag einer der wenigen mit geringem Andrang war, so müssen bestimmt schon mindestens 10 Millionen Bilder wie das erste Bild gemacht worden sein.

 

 

 

10 Gedanken zu „1 von mind. 10 Millionen“

  1. Ich war vor ein paar Jahren auch mal dort , allerdings werktags ! Es ist immer das gleiche ! Lange Schlangen vor den Kassen und Wartezeiten ohne Ende. Bei mir ging es damals und war im Schloss ! Auf der Marienbrücke war ich nicht, aber wenn ich jetzt die Bilder sehen habe ich auch nicht das Bedürfnis dorthin ! Das Schloss hat unmengen Geld gekostet aber das Land Bayern profitiert heute noch davon und das wird auch in Zukunft zu sein. Hat sich vermutlich x-mal bezahlt gemacht !!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.