Rheinorange

Eine symolisierte Stahlbramme an der Mündung der Ruhr in den Rhein. Die 1992 in Duisburg-Kaßlerfeld errichteten Skulptur bei Rheinkilometer 780 wurde von dem Kölner Bildhauer Lutz Fritsch gefertigt. Die Skulptur ist 25 Meter hoch, sieben Meter breit, einen Meter tief und wiegt 83 Tonnen.

Rhein und Linner Mühlenbach

Die Aufnahme ist von der Krefeld-Uerdinger Brücke, der B288, aus geschossen. Links der Rhein und rechts der Linner Mühlenbach (Rheinhafen Krefeld) mehr zum Rheinhafen. Hinten links unter den Regenwolken Düsseldorf. Die Einfahrt zum Rheinhafen befindet sich unterhalb der Brücke. Vorne auf der Landzunge ist das Hafenmeisterbüro.

Dä Kopp

Die ehemaligen Speditionsinsel im Hafen von Duisburg ist Standort einer gewaltigen Bronzeskulptur des renommierten Künstlers Markus Lüpertz, die als Landmarke gedacht war. “Echo des Poseidon” heißt das zehn Meter hohe Kunstwerk, das den fünf Meter hohen Kopf des griechischen Gottes zeigt, der über den Rhein nach Westen schaut. Im Mai 2016 wurde der Koloss errichtet,…