Duisburg-Ruhrort

Uferpromenade Duisburg-Ruhrort
Duisburg-Ruhrort – Uferpromenade am Vinckekanal

Duisburg-Ruhrort bekannt vom Tatort mit Götz George, Schimanski.
Ruhrort ist aber auch der Stadtteil in Duisburg, in dem die Hafenanlage beheimatet ist.

Europas größter Binnenhafen. Manchmal heißt es auch der Welt größter Binnenhafen, was mir persönlich besser gefällt. Der Unterschied zwischen Welt und Europa ist wohl eine Frage der Betrachtung  😊

Container löschen am Vinckekanal
Container löschen am Vinckekanal
Duisburg-Ruhrort, Dr.-Hammacher-Straße
Duisburg-Ruhrort, Dr.-Hammacher-Straße/Landwehrstraße

 

Duisburg Hafenkanal im Wandel der Zeit

1938 Duisburg - Am Hafenkanal
1938 Duisburg – Am Hafenkanal
1978 Duisburg Am Hafenkanal
1978 Duisburg Am Hafenkanal
2017 Duisburg - Hafenkanal
2017 Duisburg – Hafenkanal

Postkarten aus den Jahren 1938 und 1978 zeigen keine gravierenden Änderungen am Hafenkanal. Das Bild wird noch von Kränen geprägt die die Schiffe beladen.

2017 hat sich das Bild gewandelt. Die Kräne sind weitgehend verschwunden und haben für Silos Platz gemacht.

 

Küppersmühle

Küppersmühle Duisburg
Küppersmühle Innenhafen Duisburg
Zu musealer Würde erwachte die seit den 1970er Jahren stillgelegte und heute denkmalgeschützte Mühle der ehemaligen „Mühlenwerke Küppers“. Sie wurde als Projekt der Internationalen

Küppersmühle
Bauausstellung (IBA) Emscher Park entkernt und saniert.
Der Duisburger Kunstsammler Hans Grothe mietete das „Küppersmühle“ genannte Gebäude unentgeltlich mit der Verpflichtung, seine Sammlung von Werken deutscher Kunst seit 1960 öffentlich auszustellen und Wechselausstellungen zu präsentieren. Zu der Sammlung gehören Werke von Lüpertz, Beuys, Baselitz, Polke und anderen.
Text mit Foto: Stadt Duisburg