Steinbruch de S’Hostal

Die Steinbrüche S’Hostal bilden ein großes in die Landschaft gemeißeltes Labyrinth als Ergebnis der Handarbeit und des maschinellen Steinabbaus der „Mares“, der für bauliche Zwecke auf der Insel Menorca genutzt wird.

Der Mares ist ein durchlässiger Sandstein mit unterschiedlichen Härtegraden und Färbungen von weiß bis rosigem Ocker.

Der Abbau ob per Hand oder maschinell geschieht in Quadern die je nach Verwendung unterschiedliche Größe haben.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..