Großglockner 2005

Festplattenfund.

Wir hatten unseren Urlaub in St. Anton in Tirol verbracht und von dort einen Tagesausflug zum Großglockner unternommen. Bei Sonnenschein und fast wolkenlosem Himmel sollte das eine unvergessliche Besichtigung eines Gletschers werden.
Es war recht bequem die Großglockner Hochalpenstraße bis direkt vor den Gletscher zu fahren, so ganz ohne Anstrengung. Die Tageskarte für die Befahrung der Alpenstraße schlug mit 26,00 EUR zu Buche, dafür wurden wir mit einer gigantischen Aussicht reichlich entschädigt.

Großglockner 2005
Großglockner 2005 – Bild 1

Allerdings hat sich das Wetter nicht so gnädig gezeigt. Der Himmel hatte sich in wenigen Minuten zu gezogen und die Temperatur ging auf Gletscherniveau runter.

Sehr anschaulich konnte man an Schautafeln sehen, wie der Gletscher sich in den Jahren verändert hat und wie viel bereits abgeschmolzen ist. Da bedauerte man schon, mit dem Auto dort hin gefahren zu sein. Die Gebühr für die Alpenstraße bringt den Gletscher nicht zurück, sorgt aber sicherlich für weniger Verkehr in den Bergen. Vielleicht sollte der Autoverkehr in den Bergen ganz verschwinden!

 

Großglockner 2005
Großglockner 2005 – Bild 2

Unvorstellbar, dass das ganze Tal mit dem Gletscher ausgefüllt war und 2005 als wir dort waren, nur noch sozusagen der Boden mit Eis bedeckt war. Ich möchte nicht wissen, wie wenig inzwischen übrig ist. Immerhin sind gestern am 27.07. genau 12 Jahre vergangen als wir dort waren.

Die Fotos sind mit einer einfachen Digitalkamera von nicht so guter Qualität gemacht worden. Daher dieses viele Rauschen in den Bildern. Aber ich denke, dass die beeindruckende Dimension zu erkennen ist.

Großglockner 2005
Großglockner 2005 – Bild 3

Wie klein der Mensch in der Größe der Natur ist, verdeutlichen die beiden letzten Bilder. Ich bin immer noch fast ehrfürchtig beim Anblick dieser Dimension.

Großglockner 2005
Großglockner 2005 – Bild 4
Großglockner 2005
Großglockner 2005 – Bild 5

4 Gedanken zu „Großglockner 2005“

  1. Also bei sind sind es glaub 12 Jahre her wo ich an der gleichen Stelle gestanden bin. Es ist schon erschreckend wenn man sieht wie der Gletscher jährlich zurückgeht. Warte noch ein Weilchen dann ist der komplett verschwunden. Den Fotos nach kann man eigentlich von einem Gletscher gar nicht mehr reden !!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.