Pflanz einen Baum

Wald

Pflanz einen Baum,
Und kannst du auch nicht ahnen,
Wer einst in seinem Schatten tanzt,
Bedenke Mensch:
Es haben deine Ahnen,
Eh‘ sie dich kannten,
Auch für dich gepflanzt!

Max Bewer (1861 – 1921), deutscher Schriftsteller

 

2 Gedanken zu „Pflanz einen Baum“

  1. Liebeserklärung an eine Buche
    von marie mehrfeld
    Mit Bäumen fühl’ ich mich seelenverwandt
    oder vielleicht auch verschwistert,
    wär’ gern einer von ihnen, am liebsten ‘ne Buche,
    dann hätte ich das, was ich will, was ich suche,
    die Sicherheit und die vertraute Geborgenheit…

    lieben Gruß
    Ewald

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.