3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ich weiß nicht, warum, aber der Niederrhein und Duisburg sind irgendwie ein Hotspot für japanische Kirschbäume, oft auch als Allee und in der dick gefüllten Blütenform. Wunderschön!

    Gefällt 1 Person

    1. Die japanische Kirsche ist nicht nur in Duisburg und am Niederrhein beliebt. Z.B. hat Bonn eine gerne und viel fotografierte Straße mit reichlich japanischen Kirschbäumen.

      Gefällt 1 Person

      1. Stimmt. Wenn Du aber Richtung Westfalen fährst und Bergisches Land, ist es direkt auffällig im Frühling, wie wenig japanische Kirchbäume es gibt im Vergleich.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.