Gänseblümchen . . . .

Gänseblümchen
Gänseblümchen
. . . . oder Maßliebchen, Tausendschön, Monatsröserl oder schweizerisch Margritli genannt.

Ich kenne diese kleinen, auf jeder Wiese wachsenden Blümchen nur als Gänseblümchen. Die anderen Namen habe ich „gegoogelt“.

Als Kinder haben wir daraus Halsketten und Stirnbänder gebastelt. Den Stengel haben wir aufgeschlitzt und den Stengel einer weiter Blume in den Schlitz gesteckt, wieder den Stengel aufgeschlitzt und so weiter. Unsere Mütter haben wir förmlich überflutet mit solchen Wunderwerken.

9 Gedanken zu „Gänseblümchen . . . .“

  1. Hallo, ja, Gänseblümchen gehören zu den Kindheitserinnerungen fix dazu! Wir haben erst wenige. Das hat aber wohl damit zu tun, dass die kleinen Strahlemänner bislang von der hohen Wiese überwuchert waren und keine Chance hatten. Erst jetzt, mit der häufigeren Mahd, kommen sie langsam auch in unserem Garten an.
    LG Michael

    Gefällt mir

  2. Ich liebe Gänseblümchen – als Kind haben wir daraus ganze Kränze gebastelt. Und auch sonst mag ich die kleinen Kleckse in den Wiesen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.